Zürich
Drogenhändler erwischt und verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagnachmittag in Opfikon und Zürich drei mutmassliche Drogenhändler verhaftet und rund 260 Gramm Heroin sichergestellt.

Drucken

Den Fahndern fiel gegen 16 Uhr 20 beim Bahnhof Kloten ein roter Kleinwagen mit zwei Insassen auf, der Richtung Autobahn fuhr. Bei der Kontrolle wurde in einem Versteck im Innenraum 250 Gramm Heroin sichergestellt, teilt die Kantonspolizei Zürich mit.

Zudem lenkte der 35-jährige Schweizer sein Auto in nicht fahrfähigem Zustand. Bei seinem Beifahrer handelte es sich um einen 26-jährigen Albaner, der sich illegal in der Schweiz aufhält.

Rund eine Stunde später beobachteten Polizisten in Zürich 12 wie eine 27-jährige Slowenin 10 Gramm Heroin an Konsumenten verkaufte. Nach der Verhaftung wurde am Wohnort der Frau im Kanton Solothurn eine Hausdurchsuchung vorgenommen. Dabei wurden zwei Serben im Alter von 26 und 28 Jahren angetroffen. Sie haben keinen festen Wohnsitz in der Schweiz und stehen im Verdacht, zusammen mit der Frau dem Drogenhandel nachzugehen.

Aktuelle Nachrichten