Zürich
Drogen, Waffen und Geld bei Hausdurchsuchung sichergestellt

Im Zürcher Kreis 3 hat die Polizei am Freitag zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. Bei Hausdurchsuchungen wurden Drogen, Bargeld und zwei Faustfeuerwaffen mit Munition sichergestellt.

Merken
Drucken
Teilen
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Keystone

Fahnder hatten am späten Nachmittag zwei Männer kontrolliert. Beide trugen je eine kleine Menge Kokain auf sich, wie die Stadtpolizei Zürich am Montag mitteilte. Die weiteren Ermittlungen führten zu einem Geschäftslokal im Kreis 3, wo ein 57-jähriger Schweizer und eine 55-jährige Schweizerin verhaftet wurden.

Bei Hausdurchsuchungen an verschiedenen Orten im Kanton Zürich wurden rund 250 Gramm Kokain, 6,2 Kilogramm Marihuana, 600 Gramm Haschisch, 600 Gramm Streckmittel, Bargeld in der Höhe von 2600 Franken und 260 Euro sowie zwei Faustfeuerwaffen mit Munition sichergestellt. Zudem entdeckten die Fahnder in Dielsdorf eine Hanf-Indooranlage mit 90 reifen Hanfpflanzen und 150 Stecklingen.