Basel
Dreister Betrüger will in Polizeiuniform Auto ergaunern

Mit einem Uniformhemd der Basler Polizei versuchte ein Betrüger einen Autohändler an der Lehenmattstrasse übers Kreuz zu legen. Er gab sich als Polizeibeamten aus und verlangte die Herausgabe eines Fahrzeuges. Doch der Händler wurde misstrauisch.

Merken
Drucken
Teilen
Mit dem blauen Uniformhemd der Polizei Basel-Stadt wollte der Betrüger den Autohändler überlisten.

Mit dem blauen Uniformhemd der Polizei Basel-Stadt wollte der Betrüger den Autohändler überlisten.

Nicole Nars-Zimmer

Ein dreister Betrüger versuchte am Montag einen Autohändler an der Basler Lehenmattstrasse zu überlisten, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilte.

Der Mann hatte ein blaues Uniformhemd der Basler Kantonspolizei an und sprach so beim Autohändler vor. Er gab sich als Polizeibeamte aus und verlangte vom Händler die Herausgabe eines Fahrzeugs.

Doch der Autohändler wurde misstrauisch und wollte den Dienstausweis des angeblichen Polizisten sehen. Er vereinbarte mit ihm einen neuen Termin und verständigte danach die Polizei. Diese konnte den 29-jährigen Schweizer vor Ort festnehmen.

Ermittlungen zu weiteren ähnlichen Straftaten sind im Gange.