Rothrist
Dreiste Diebe im Bezirk Zofingen: Sie klauen Autopneus aus Tiefgaragen

Unbekannte Diebe drangen in der Nacht auf Dienstag in eine Tiefgarage in Rothrist ein und stahlen etliche Autoräder. Immer wieder kommt es im Aargau zu solchen Diebstählen. Speziell betroffen ist vor allem der Bezirk Zofingen.

Matthias Hug
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei empfiehlt, Ersatzräder nicht ungesichert in der Tiefgarage aufzubewahren. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei empfiehlt, Ersatzräder nicht ungesichert in der Tiefgarage aufzubewahren. (Symbolbild)

Keystone

Dreiste Diebe sind in der Nacht auf Dienstag in eine Tiefgarage an der Bernstrasse in Rothrist eingebrochen. Daraus entwendeten sie acht Radsätze verschiedener Autos, welche auf den Parkfeldern gelagert worden waren. Der Wert der Beute beläuft sich auf über 10'000 Franken, wie die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mitteilt.

Die Besitzer der Autopneus bemerkten den Diebstahl erst am Tag darauf und erstatteten Anzeige.

Bezirk Zofingen ist bei Dieben beliebt

Laut Kantonspolizei gibt es im Kanton Aargau seit längerer Zeit immer wieder solche Fälle, bei welchen Autoräder wie auch von Motorradbestandteilen gestohlen werden. Dabei scheint der Bezirk Zofingen im Fokus der unbekannten Diebe zu stehen. Dennoch tappt die Polizei noch im Dunkeln, ihre Ermittlungen haben bislang keinen Erfolg gezeigt: Von den Dieben fehlt jegliche Spur.

Die Kantonspolizei rät daher, die Ersatzräder nach Möglichkeit anzuketten oder einzuschliessen – oder gleich andernorts aufzubewahren.

Aktuelle Nachrichten