Zürich
Drei Wasserleitungen um den Schaffhauserplatz geborsten

Gleich drei Wasserleitungen sind am Donnerstagabend in Zürich geborsten. Der grösste Wasserrohrbruch passierte an der Hofwiesenstrasse. Das Wasser floss über den Schaffhauserplatz. Die Tramlinie 11 muss teilweise durch Busse ersetzt werden.

Drucken

Wie "Radio 24" und tagesanzeiger.ch berichten, ist die erste Wasserleitung nach 22 Uhr an der Hofwiesenstrasse geborsten. Gegenüber "Radio 24" sagten Wasserwerke Zürich, dass es sich um eine grössere Leitung mit einem Durchmesser von 40 cm handle. Der Wasserdruck riss ein Loch von mehreren Quadratmetern in den Asphalt.

Weitere zwei Leitungen barsten an der Weinberg-/Rietlistrasse und an der Schaffhauserstrasse. Die Tramlinie 11 musste zwischen den Haltestellen Schaffhauserplatz und Oerlikon durch Busse ersetzt werden.

Aktuelle Nachrichten