Drei Verletzte bei Auffahrunfall in Boningen

Ambulanz

Ambulanz

Drei Verletzte und hohen Sachschaden gab es bei einem Auffahrunfall am Freitagvormittag auf der Autobahn A1 bei Boningen. Insgesamt vier Personenwagen waren in den Unfall verwickelt.

Zwischen dem Ratplatz Gunzgen Nord und der Einfahrt Rothrist sind am Freitagmorgen in Fahrtrichtung Bern vier Personenwagen aufeinander gefahren. Dabei wurden eine Fahrzeuglenkerin und ein -lenker sowie seine Mitfahrerin verletzt. Alle drei klagten über Schmerzen im Rückenbereich. Sie wurden mit zwei Ambulanzen zur Kontrolle ins Spital Zofingen gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken teilte die Kantonspolizei Solothurn mit.

Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es am Vormittag für rund eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen und einem entsprechenden, grösseren Rückstau in Fahrtrichtung Bern. (pd/dht)

Meistgesehen

Artboard 1