Passiert ist es am Donnerstag gegen 21.30 Uhr, wie die Kantonspolizei Solothurn am Samstag mitteilt.
Der Mann war zu Fuss von der Schützenmatte in Olten in Richtung Gäubahnbrücke unterwegs. Im westlichen Bereich der Brücke wurde der Mann von drei unbekannten Männern gepackt und bedroht.

Die Unbekannten hatten alle ein Messer dabei und forderten das Opfer auf seine Säcke zu leeren. Das Opfer händigte sein Portemonnaie mit einigen Hundert Franken aus. Danach wurde es aufgefordert zu verschwinden. Der Mann wurde nicht verletzt.

Die unbekannten Männer sind alle im Alter von 26-27 Jahren, ca. 175-178 cm gross und von normaler Statur. Weiter werden sie wie folgt beschrieben:

• Dunkle Hautfarbe, kurze Haare. Trug eine Baseball-Kappe, blaue Jeans und eine dunkle Jacke.
• Weisse Hautfarbe, braune Haare. Hatte die Kapuze hochgezogen, sportlich gekleidet mit weissen Turnschuhen, hellgrauen Hosen und einer dunkelblauen Jacke.
• Weisse Hautfarbe. Trug eine Mütze, schwarze Jeans, weisse Turnschuhe und einen Pullover mit Stehkragen.

Personen, die Hinweise zum Vorfall oder den unbekannten Männern machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Olten zu melden (Telefon 062 311 80 80). (rsn)