Basel

Drei Nachwuchs-Vandalen geschnappt – Sie sorgten für 30'000 Franken Schaden

Die Jugendlichen hatten unter anderem mehrere Scheiben eingeschlagen. (Symbolbild)

Die Jugendlichen hatten unter anderem mehrere Scheiben eingeschlagen. (Symbolbild)

Drei 14- bis 16-Jährige sind als Täter von Sachbeschädigungen in Basel ermittelt worden. Das junge Vandalen-Trio hatte Ende Jahr im Bruderholz-Quartier unter anderem diverse Scheiben eingeschlagen. Der Schaden summiert sich zu rund 30'000 Franken.

Die Täterschaft hatte in der Nacht vom 26. auf den 27. Dezember zugeschlagen. Nun hat die Jugendanwaltschaft die drei Schweizer als dringend Tatverdächtige ermittelt, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Die Jugendanwaltschaft kläre auch noch ab, ob das Trio für weitere Delikte in Frage kommt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1