Utzenstorf
Drei konnten bremsen, die vierte Fahrzeuglenkerin prallte in haltende Autos

Bei einem Auffahrunfall in Utzenstorf hat sich eine Fahrzeuglenkerin verletzt und musste ins Spital gefahren werden. Die Hautpstrasse musste für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Merken
Drucken
Teilen

Um 13.25 Uhr, kollidierte auf der Oberdorfstrasse eingangs Utzenstorf eine Autolenkerin mit vor ihr abbremsenden Fahrzeugen. Die Frau fuhr von der Umfahrung Kirchberg herkommend in Richtung Utzenstorf. Eingangs des Dorfes beabsichtigte der Führer eines entgegen kommenden landwirtschaftlichen Gefährts nach links abzubiegen. Drei Richtung Utzenstorf fahrende Autolenker bremsten ab; das vierte Auto prallte auf zwei haltende Fahrzeuge auf. Dabei wurde die Lenkerin verletzt.

Zur Mithilfe bei der Bergung wurden die Feuerwehr untere Emme und die Strassenrettung der Feuerwehr Burgdorf aufgeboten. Die Frau wurde anschliessend mit einer Ambulanz ins Spital gefahren. Die Hauptstrasse Kirchberg - Utzenstorf musste im Bereich der Unfallstelle für rund eineinhalb Stunden gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr umgeleitet werden. (dno)