Tenniken

Doppelunfall auf der A2 bei Tenniken

Am Samstagabend kam es auf der A2 bei Tenniken BL zu einem Doppelunfall. Verletzt wurde niemand.

Ein 72-jähriger deutscher Fahrzeuglenker kam am Samstagabend kurz vor 19.30 Uhr aus unbekannten Gründen ins Schleudern, kollidierte dabei mit der rechtseitigen Leiteinrichtung und kam nach rund 35 Metern auf der Überholspur zum Stillstand. Durch die Kollision entstand an diesem Fahrzeug Totalschaden. Die beiden Insassen blieben unverletzt.

Ein nachfolgender, 52-jähriger Schweizer Fahrzeuglenker bemerkte das schwach beleuchtete Unfallfahrzeug und konnte noch anhalten, ohne dass es zu einer Kollision kam. Dies wiederum bemerkte ein 20-jähriger Schweizer Fahrzeuglenker zu spät und fuhr noch während der Fahrphase in das Fahrzeugheck des Autos des 52-jährigen Schweizers.

Von der drei Fahrzeugen mussten zwei abgeschleppt werden. Bei allen drei Autofahrern war kein Alkohol im Spiel. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Autobahn A2 im erwähnten Bereich für rund zwei Stunden nur einstreifig befahrbar, der Rückstau blieb allerdings marginal.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1