Muttertag
Diverse Unfälle am Muttertag

Am Muttertag ist es im Kanton Basel-Stadt zu mehreren Unfällen gekommen. Drei Unfallverursacher waren stark alkoholisiert. Die Kantonspolizei Basel-Stadt sucht Zeugen zu den Unfallhergängen.

Drucken
Teilen
Polizei Basel-Stadt

Polizei Basel-Stadt

Keystone

Kurz nach halb acht Uhr fuhr in der Brantgasse ein stark alkoholisierter Autolenker mit 1,88 Promille gegen einen parkierten Personenwagen. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Der Fahrausweis wurde dem Mann sofort entzogen.

Eine Stunde später wurde in der Gärtnerstrasse beobachtet, wie ein dunkelhäutiger Mann beim Parkieren ein anderes Fahrzeug rammte und stark beschädigte. Der Mann verschwand in einer benachbarten Liegenschaft. Kurz darauf erschien der Halter des angefahrenen Autos und parkierte es um. Die eingetroffene Polizeipatrouille konnte beim Halter Alkohol und Drogenkonsum feststellen. Auch ihm wurde der Führerausweis abgenommen.

Bei der Suche nach dem Unfallverursacher in der betreffenden Liegenschaft stiess die Polizei auf mehrere schwer alkoholisierte und unter Drogeneinfluss stehende Männer. Der Unfallverursacher konnte unter ihnen bisher nicht ausfindig gemacht werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Um 12.30 Uhr rollte in der Bruderholzallee ein Personenwagen ohne Lenker die Strasse herunter. Das Auto stiess in einen Verkehrsteiler. Abklärungen ergaben, dass der Halter sein Auto beim Parkieren nicht genügend gesichert hatte. Es entstand nur Sachschaden.

In der Elsässerstrasse kam es um 14 Uhr zu einem Selbstunfall. Ein Velofahrer stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er war stark alkoholisiert und sehr aggressiv, weshalb eine Patrouille bei der Behandlung im Spital anwesend sein musste. Die genauen Umstände zum Unfallhergang sind nicht bekannt. Es werden Zeugen gesucht.

Um halb vier Uhr dann wurde am Riehenring auf Höhe Brombacherstrasse eine Passantin auf dem Fussgängerstreifen von einem Personenwagen angefahren und verletzt. Sie musste ins Spital gebracht werden. Auch bei diesem Unfall werden Zeugen gesucht.

Aktuelle Nachrichten