Dietikon: Mutmasslicher Drogenhändler verhaftet
Dietikon: Mutmasslicher Drogenhändler verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagabend (20.10.2010) im Limmattal einen mutmasslichen Drogenhändler verhaftet und 15 Gramm Heroin, rund 10 Gramm Kokain, Bargeld in der Höhe von 26‘000 Franken sowie acht Mobiltelefone sichergestellt.

Merken
Drucken
Teilen

Fahnder beobachteten in Dietikon kurz nach 18.15 Uhr eine Drogenübergabe, arretierten die Abnehmer, ein Schweizer Paar, beide 24-jährig, und stellten 5 Gramm Heroin sicher. Wenig später konnte der Dealer, ein 24-jähriger Libanese, an seinem Wohnort verhaftet werden. Die Hausdurchsuchung führte weitere 10 Gramm Heroin, rund 10 Gramm Kokain, 26‘000 Franken und acht Mobiltelefone zu Tage. Die beiden Drogenkonsumenten gaben bei den polizeilichen Befragungen zu, in den vergangenen eineinhalb Jahren regelmässig Heroin, insgesamt rund 2.5 Kilogramm, beim Libanesen erworben zu haben.

Das Pärchen wurde nach den Befragungen wieder aus der Polizeihaft entlassen. Der Drogenhändler wird der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.