Der Einbruch wurde gegen drei Uhr früh an der Gerbestrasse verübt, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte. Nach dem Einbruch flüchteten sie mit dem Auto in Richtung Bahnhofstrasse.

Beim Fahrzeug handelte es sich um einen weissen Pick-Up der Marke "Ford Ranger", das vor der Tat in einem Garagenbetrieb in St. Margrethen entwendet worden war. Die Einbrecher liessen den Pick-Up in der Nähe des Tatorts zurück.

Am Wagen waren vorne und hinten unterschiedliche, ebenfalls gestohlene, St. Galler Kontrollschilder montiert. Der im Geschäft angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.