Der Einbruch in die Werkstatt an der Lehngasse wurde zwischen Mittwoch 17 Uhr und Donnerstag um 7 Uhr verübt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Die Täter durchsuchten mehrere Räume und entwendeten schliesslich ein Sturmgewehr 90 und einige Schuss Munition aus einem Waffenschrank. Eine Passantin fand das Sturmgewehr am Donnerstagmorgen um 6.20 Uhr an der Hirsackerstrasse.

In der gleichen Nacht ging bei der Alarmzentrale der Kantonspolizei gegen 3.50 Uhr die Meldung ein, dass in der Umgebung Lehnrüttiweg in Oensingen mehrere Schüsse abgefeuert worden seien. Ob die Schüsse mit dem gestohlenen Gewehr abgefeuert wurden, ist noch unklar. Personen wurden keine verletzt. (pi)