Eis

«Die Strasse war wie eine Rutschbahn»

Im Bremgarter Wald verwandelte sich die Strasse am Dienstagmorgen innerhalb kürzester Zeit in eine Rutschbahn. Mehrere Unfälle mit Blechschaden waren die Folge. Ein Augenzeuge berichtet.

Auf der Waldstrecke zwischen Wohlen und Bremgarten schneite es am Dienstagmorgen leicht. «Die Strasse war innert kürzester Zeit vereist», berichtet ein Augenzeuge. Er selbst wurde auch Opfer der widrigen Verhältnisse. Als er sah wie die Fahrzeuge vor ihm bremsten, bremste auch er und kam ins Rutschen. «Mein Wagen rutschte unkontrolliert eine Böschung hinunter», erzählt er. Mithilfe eines Krans sei sein Auto dann wieder auf die Strasse gehievt worden.

Alle paar hundert Meter habe es auf dieser Strecke solche Zwischenfälle gegeben. Die Polizei sei sehr schnell vor Ort gewesen und habe die Strecke vorübergehend gesperrt. Nach einer Stunde sei der Spuk dann schon wieder vorbei gewesen und man habe die Strecke im Schritttempo wieder befahren können. Verletzt wurde laut dem Augenzeugen niemand.

Auch im Kanton Zürich kam es am Dienstagmorgen zu einer Reihe von Verkehrsunfällen. In der Zeit zwischen 06.30 Uhr und 10.30 Uhr ereigneten sich mindestens 40 Verkehrsunfälle. Zwei Personen wurden verletzt. (dge)

Meistgesehen

Artboard 1