Tenniken
Deutsche Raser mit über 180 Stundenkilometern auf A2 geblitzt

Gleich zwei Raser-Autos mit deutschem Kontrollschild wurden von der Baselbieter Polizei auf der Autobahn A2 erwischt. Sie wurden bei Tenniken mit 184 und 186 km/h geblitzt. Erlaubt wären 120. Nun erhalten sie ein Fahrverbot für die Schweiz.

Drucken
Teilen
Gleich zwei deutsche Raser gingen der Polizei Basel-Landschaft ins Netz.

Gleich zwei deutsche Raser gingen der Polizei Basel-Landschaft ins Netz.

Fotolia

Die Baselbieter Polizei arbeitet auch am 1. August. Dies mussten zwei deutsche Autofahrer am eigenen Leib erfahren. Die beiden wurden unabhängig voneinander auf der Autobahn A2 bei Tenniken geblitzt.

In der Nacht auf den 1. August um 3.21 Uhr registrierte die Polizei einen der Schnellfahrer mit 184 Stundenkilometern. Der zweite Fang machte sie am 1. August um 19.10 Uhr. Diesmal blitzten sie den Wagen bei 186 Stundenkilometern.

Beide Lenker wurden angezeigt und müssen mit einer Busse rechnen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ausserdem wird ihnen der ausländische Führerausweis aberkannt, was ein Fahrverbot für die Schweiz bedeutet.