Balsthal
Dachstock brennt aus – Brand greift nicht auf Nachbarsgebäude über

Am Sonntagabend ist in einem Gebäude an der Brunnstubenstrasse in Balsthal Feuer ausgebrochen. Die Rauchsäule war weit sichtbar. Die alarmierte Feuerwehr Balsthal hat den Brand laut der Kantonspolizei Solothurn relativ schnell gelöscht.

Lucien Fluri
Merken
Drucken
Teilen
Hausbrand in Balsthal
3 Bilder
Der Dachstock brennt bei einem Haus an der Brunnstubenstrasse
Die Rauchsäule war von weiter Ferne sichtbar.

Hausbrand in Balsthal

Polizeifoto

«Die Brandmeldung ging kurz vor 19.15 Uhr ein», erklärt Bruno Gribi, Mediensprecher der Kantonspolizei Solothurn, auf Anfrage dieser Zeitung. Das Feuer brach in einem leerstehenden Gewerbe- und Wohnhaus an der Brunnstubenstrasse aus.

Der Brand sei im oberen Stockwerk des Gebäudes ausgebrochen, so Gribi weiter. Die ausgerückte Feuerwehr Balsthal habe den Brand relativ schnell löschen können, so Gribi. Sie verhinderte, dass das Feuer auf die benachbarte Liegenschaft übergreift. Zur Höhe des Sachschadens oder zur Brandursache kann die Polizei noch keine Angaben machen. Zur Klärung der Brandursache haben Spezialisten eine Untersuchung eingeleitet. Verletzt wurde niemand.

In einem leerstehenden Gebäude an der Brunnstubenstrasse brach der Brand aus.

In einem leerstehenden Gebäude an der Brunnstubenstrasse brach der Brand aus.

Google Maps