Die Kebabstücke fielen in einem Verkehrskreisel aus dem Wagen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten in der kantonalen Notrufzentrale hätten nicht schlecht gestaunt, als sie die Meldung erhielten, neben der Strasse liege ein grosses Stück Fleisch. Eine Person könne es allein nicht wegtragen.

Eine Polizeipatrouille rückte zum Kreisel nach Bad Ragaz aus. Dank der auf einem Fleischstück aufgeklebten Adresse liess sich die Herkunft des Kebabs feststellen. Die Polizei gab das Fleisch dem Lieferwagenfahrer zurück. Dieser hatte den Verlust gar nicht bemerkt.