Ein 21-jähriger Automobilist fuhr kurz nach 14:45 Uhr auf der Dorfstrasse in Hagendorn (Gemeinde Cham). Wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor er in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Auto. Das Fahrzeug schleuderte rund 25 Meter weit und kam von der Strasse ab. Erst auf einem aufsteigenden Strassenbord kam es zum Stillstand.

Der Autofahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu und musste zur Untersuchung ins Spital.

Es entstand ein Sachschaden von rund 5'000 Franken; das Auto ist schrottreif. (pd / sha)