Die Züge zwischen Zürich und Chur sowie jene zwischen Zürich und Wien wurden bis am Montagmorgen grossräumig umgeleitet. Reisende mussten gemäss Angaben der SBB eine Verlängerung der Reisezeit von 40 Minuten in Kauf nehmen.

Die Regionalzüge zwischen Rapperswil und Glarus fielen zwischen Uznach und Ziegelbrücke aus, jene zwischen Zürich und Ziegelbrücke zwischen Reichenburg und Ziegelbrücke. Es verkehrten Ersatzbusse.