Zürich
Brennender Bauschutt im Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz

Im Zürcher Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz hat sich am Dienstagmittag beim Abladen in den Bunker aus unbekannten Gründen Bauschutt entzündet. Dank der automatischen Brandschutzanlage wurde das Feuer umgehend eingedämmt. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Brand im Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz.

Brand im Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz.

Keystone

Die ebenfalls automatisch alarmierten Einsatzkräfte von Schutz und Rettung konnten den Brand dann umgehend löschen, wie das städtische Tiefbau- und Entsorgungsdepartement mitteilte.

Der weit herum sichtbare Rauch war laut Mitteilung ungefährlich. Die Wärmeproduktion und die Kehrichtverwertung seien durch den Brand nicht tangiert worden.