Unfall
Brasilianischer Chauffeur hing 30 Minuten von der Brücke

30 Minunten lang hing Chauffeur Aguinaldo da Silva auf der Chavantes-Brücke regelrecht in der Luft. Sein Lastwagen war bei einem Unfall von der Brücke abgekommen und in der Luft hängen geblieben.

Merken
Drucken
Teilen
Spektakuläres Lastwagen-Unglück in Brasilien

Spektakuläres Lastwagen-Unglück in Brasilien

youtube.com

Lastwagenfahrer Aguinaldo da Silva fuhr am Samstag ohne Ladung über die Chavantes-Brücke im Südwesten des Bundesstaates Sao Paulo. Ein Wagen, der vor ihm fuhr, bremste plötzlich, auch da Silva ging auf die Bremsen. Sein Truck geriet darob ins ins Schleudern, da Silva verlor die Kontrolle übers Gefährt - es durchbrach das Brückengelände.

«Es gab einen gewaltigen Knall und die ganze Brücke erzitterte», sagte eine Augenzeuge gegenüber der brasilianischen Website Npdiario.com, die die Nachricht als erste verbreitete. «Wir hatten Angst, dass die ganze Brücke kollabiert»

Lastwagenfahrer da Silva hatte grosses Glück. Das Heck seines Lastwagens wurde unter einem anderen Laster eingeklemmt. Das verhinderte, dass der Truck in Wasser stürzte. Da Silva hing rund 30 Minuten in der Luft, bevor er mithilfe eines Seiles gerettet wurde. Die 1500 Meter lange Brücke wurde nach dem Unfall geschlossen. (rsn)