Brandstiftung
Brandanschlag in Rothrist: War es die Ex?

«Ich habe nur noch, was ich anhabe», sagt Peter Klemensberger. Am Donnerstatgabend hat jemand sein Haus angezündet. Dabei ist seine ganze Habe drauf gegangen. Der schlimme Verdacht: Seine Ex-Frau könnte den Brand gelegt haben.

Merken
Drucken
Teilen
In Rothrist brennt Einfamilienhaus - hat es die Ex angezündet?
9 Bilder
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist Wurde es von der Ex-Frau in Brand gesteckt?
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist
Ausgebranntes Einfamilienhaus in Rothrist

In Rothrist brennt Einfamilienhaus - hat es die Ex angezündet?

Nachbarn haben die psychisch angeschlagene Ex-Frau von Klemensberger am Donnerstagnachmittag beim Haus gesehen. Das berichtet Tele M1.

Ganz offensichtlich hat jemand das Haus des 59-jährigen Architekten in Brand gesetzt. Es sind an verschiedenen Orten deutliche Spuren von Brandbeschleunigern auszumachen.

Die Polizei ermittelt zur Zeit noch. Sie will die Möglichkeit der Brandstiftung nicht ausschliessen, aber auch nicht bestätigen.

Vorerst wird er nun bei Bekannten und der Familie unterzukommen versuchen. Bis er wieder einziehen kann, dürften mindestens drei Monate vergehen.

Ausgrebrochen war der Brand gestern kurz vor 21 Uhr. Klemensberger kam kurz danach nach Haus und konnte die Feuerwehr rufen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, das Haus wurde trotzdem sehr stark beschädigt. (rsn)