Derendingen
Brandalarm im Coop: 70 Personen evakuiert

In Derendingen mussten am Freitagabend rund 70 Personen aus dem «Coop» evakuiert werden, nachdem Wasserdampf einen Brandalarm ausgelöst hatte. Das Geschäft war am Freitag nach einem Umbau neueröffnet worden.

Merken
Drucken
Teilen
Coop musste evakuiert werden (Symbolbild)

Coop musste evakuiert werden (Symbolbild)

Der Alarm wurde kurz nach 17 Uhr ausgelöst. Die ausgerückte Feuerwehr stellte vor Ort starken Nebel im Untergeschoss fest. Weil die Ursache zunächst unklar war, wurde der Einkaufsladen mit insgesamt rund 70 Personen evakuiert.

Ebenfalls wurden die Bewohner, die in unmittelbarer Nähe zum Coop wohnen, angewiesen die Fenster zu schliessen. Das Untergeschoss des Einkaufsladens wurde zwischenzeitlich mittels Ventilatoren gelüftet.

Es stellte sich dann heraus, dass ein Sicherheitsventil eines Wasserspeichers eine grössere Menge Wasserdampf abgelassen hatte und sich dadurch der Nebel entwickelte. Infolge eines Kurzschlusses an der Brandmeldeanlage wurde schliesslich der Brandalarm ausgelöst

Es bestand keine Gefahr für Mensch und Umwelt. Der Einkaufsladen konnte um 19 Uhr wieder geöffnet werden. (mgt/cze)