Die Meldung über den Brand ging bei der Kantonspolizei Graubünden um 05.45 Uhr ein, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr Domleschg sei mit 20 Personen ausgerückt.

Um den Brand zu löschen, hätten die Feuerwehrleute das Dach des Gebäudes abdecken müssen. Nach knapp zwei Stunden sei das Feuer gelöscht gewesen. Der Sachschaden sei beträchtlich. Zur Brandursache lagen zunächst keine Informationen vor.

Aktuelle Polizeibilder: