Flughafen Zürich
Bolivianerin hatte drei Kilo Kokain im Gepäck

Die Kantonspolizei Zürich hat am Flughafen eine Drogenkurierin enttarnt. Die 49-jährige Bolivianerin hatte drei Kilogramm Kokain in einem Doppelboden und im Gestänge ihres Reisegepäcks versteckt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei hat eine Drogenkurierin enttarnt, die mit Kokain unterwegs war. (Symbolbild).

Die Polizei hat eine Drogenkurierin enttarnt, die mit Kokain unterwegs war. (Symbolbild).

Keystone

Die Frau kam gemäss Angaben der Kantonspolizei vom Dienstag aus Sao Paolo und wollte nach Istanbul weiterreisen. In Zürich war die Reise jedoch zu Ende. Die Frau wurde der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland übergeben.