Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Weiermattstrasse in Liestal rief am Freitag, 30. April 2010, um 19.30 Uhr, die Polizei Basel-Landschaft zu Hilfe. Unbekannte hatten eine Schlange in den Schlüsselkasten, welcher im vierten Stock an die Wand montiert war, geworfen. Das Tier versuchte sich in der Folge zu befreien, verfing sich dabei aber im Scharnier des Kästchens.

Die ausgerückten Polizisten demontierten kurzerhand den Schlüsselkasten, befreiten die Schlange - es handelte sich um eine ungiftige Blindschleiche - aus ihrer misslichen Lage und entliessen das Tier wieder in die Freiheit. Wer diesen dummen Streich ausgeheckt und durchgeführt hat, entzieht sich der Kenntnis der Polizei Basel-Landschaft.