Wohlen
Blaufahrer im Aargau: Zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten

Zwei Unfälle im Aargau innerhalb weniger Minuten wegen Alkohols am Steuer: Ein stark alkoholisierter Automobilist prallte in Wohlen gegen einen Baum. Auf der A1 bei Neuenhof kollidierte eine Lenkerin mit der Leitplanke und anschliessend mit einer Mauer. Die Lenkerin wurde leicht verletzt. Beide Blaufahrer mussten den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Merken
Drucken
Teilen

Ein 48-jähriger Automobilist fuhr am Samstag um Mitternacht von Wohlen in Richtung Bremgarten. Im Wohlerwald kam sein Auto von der Bremgarterstrasse ab und prallte gegen einen Baum. Der Lenker wies keine Verletzungen auf, war jedoch stark betrunken. Er war laut Angaben der Aargauer Kantonspolizei vorgängig auch durch eine sehr unsichere Fahrweise aufgefallen. Er musste folglich im Spital eine Blutprobe abgeben. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab.

Nur wenige Minuten nach diesem Verkehrsunfall ging bei der Einsatzzentrale eine Unfallmeldung von der A1 bei Neuenhof ein. In Richtung Zürich fahrend war dort ein Auto gegen die Leitplanke und danach gegen eine Mauer geprallt. Die 56-jährige Lenkerin wurde dabei leicht verletzt. Eine Ambulanz brachte die Frau zur Untersuchung ins Spital. Dort musste sie auch eine Blutprobe abgeben, weil sie ebenfalls stark alkoholisiert war. Auch sie musste den Führerausweis abgeben.

Die Autos beider Lenker wurden stark beschädigt.