Der Täter blieb nach Angaben der Zürcher Kantonspolizei ganz ruhig. Er bediente sich sogar gleich selber und nahm Noten und Kleingeld aus der Kasse. Danach verliess er das Geschäft an der Marktgasse und ging «normalen Schrittes stadtauswärts», wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte.