Nach dem Überfall um sieben Uhr seien die Täter geflüchtet, teilte die Basler Staatsanwaltschaft mit. Die Täter hätten gebrochen Deutsch gesprochen und Geld verlangt. Auf Grund der Angaben des Opfers müsse davon ausgegangen werden, dass die beiden Täter Maghrebiner sind, heisst es weiter.