Diegten
Betrunkener schläft am Steuer ein und fährt in Betonmauer

Ein betrunkener Autolenker hat am Sonntag gegen 2 Uhr sein Auto in Diegten gegen einen Kandelaber und eine Betonmauer gesetzt. Das beschädigte Vehikel landete auf dem Trottoir und in einem Garten. Der Betrunkene blieb unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Autofahrer hatte über 1,6 Promille Alkohol im Blut.

Der Autofahrer hatte über 1,6 Promille Alkohol im Blut.

Kapo BL

Der 29-Jährige verlor gemäss eigenen Angaben wegen eines Sekundenschlafs die Herrschaft über das Fahrzeug und prallte ungebremst in Kandelaber und Mauer, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Beim Blastest kam heraus, dass dieser Schlaf wohl von 1,63 Promille Alkohol im Blut verursacht worden war. Der Mann musste den Fahrausweis an Ort und Stelle abgeben.