Gefährlich
Betrunkener schiesst nachts im Kleinbasel aus Freude in die Luft

Am Dienstagabend kurz nach 23 Uhr sind in der Basler Drahtzugstrasse Schüsse gefallen. Die Polizei fand den Schützen in einer Wohnung. Er habe nach eigenen Angaben aus Freude in die Luft geschossen. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Mann lädt das Magazin einer Pistole (Symbolbild)

Ein Mann lädt das Magazin einer Pistole (Symbolbild)

Keystone

Die Freudenschüsse tragen dem Mann eine Strafanzeige ein; er müsse mit einer Busse rechnen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bei der Kontrolle stellte die Polizei in einem Waffenschrank mehrere Waffen und Munition fest, letzteres teils Armeematerial. Beides wurde für weitere Abklärungen sichergestellt. Der Mann selber wurde nach der Kontrolle wieder entlassen.

Laut einem Polizeisprecher war der Freudenschütze zum Tatzeitpunkt alkoholisiert. Mehrere Personen waren mit ihm am Feiern in der betreffenden Wohnung im vierten Stock unweit der Claramatte.