Oensingen
Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Zwischen Oensingen und Oberbuchsiten kam es in der Nacht auf Freitag zu einer Verfolgungsjagd zwischen einem betrunkenen Autofahrer und der Polizei. Diese endete damit, dass der Lenker seinen Mercedes gegen eine Stützmauer fuhr.

Merken
Drucken
Teilen
Die Fahrt endete an einer Mauer

Die Fahrt endete an einer Mauer

Kapo SO

Die Polizei wollte den 27-Jährigen am Donnerstag um 23.30 in Oberbuchsiten anlässlich einer Verkehrskontrolle herauswinken. Dieser verlangsamte zunächst seine Fahrt, gab dann plötzlich Vollgas und brauste an den Polizisten vorbei in Richtung Oensingen.

Die Beamten mussten sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen, bevor sie schliesslich die Verfolgung aufnahmen. In Oensingen, bei der Abzweigung nach Kestenholz, verlor der Flüchtige schliesslich die Kontrolle über sein Auto und prallte in eine Stützmauer beim Café Knaus.

Beim anschliessend durchgeführten Alkoholtest zeigte sich, dass der Fahrer 1,5 Promille im Blut hatte. Er und sein Beifahrer wurden für weitere Abklärungen festgenommen. (cze)