Unfall
Betrunkener fährt Frau auf Trottoir tot und fährt einfach weiter

Tragischer Unfall im Berner Mattenquartier. Ein betrunkener Autofahrer gerät am frühen Morgen aufs Trottoir und erfasst eine Frau, die mit ihrem Hund unterwegs ist. Die Frau verstarb wenig später im Spital. Der Fahrer beging Fahrerflucht.

Merken
Drucken
Teilen
Ambulanz brachte die schwerverletzte Frau ins Spital, wo sie starb.

Ambulanz brachte die schwerverletzte Frau ins Spital, wo sie starb.

Felix Gerber/archiv

Die Frau war gemäss Polizeiangaben am Sonntagmorgen um 3.45 Uhr mit ihrem Hund beim Marzili entlang der Aarstrasse unterwegs, als sie von einem alkoholisierten Autofahrer erfasst und umgefahren wurde. Die Frau wurde zunächst schwer verletzt ins Spital gebracht, wo sie verstarb. Der Hund erlitt ebenfalls Verletzungen.

Der 25-jährige Autofahrer setzte seine Fahrt nach dem Unfall fort und stellte sein schwer beschädigtes Fahrzeug im Gebiet Marzili ab. Dort wurden er und zwei Mitfahrer unverletzt von der Polizei aufgegriffen.

Unfall auch in Köniz

Der Unfall in Köniz hatte sich am Samstagmittag ereignet. Eine 84-jährige Frau wurde auf einem Fussgängerstreifen vom Fahrzeug einer 74-Jährigen erfasst, weggeschleudert und schwer verletzt. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.