Pratteln
Betrunkener Autofahrer geriet auf Gegenfahrbahn - Unfall

Ein 50-jähriger Autofahrer kam auf der Salinenstrasse in Pratteln in Richtung Autobahnüberfahrt A2 auf die mittige Verkehrsinsel und kollidierte danach mit einem anderen Auto. Der 34-jährige Lenker erlitt leichte Verletzungen.

Drucken
Teilen
Unfall Pratteln - Betrunkener Autofahrer prallte in anderes Auto
3 Bilder
Auf die Gegenfahrbahn geraten.
Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt

Unfall Pratteln - Betrunkener Autofahrer prallte in anderes Auto

In der Salinenstrasse in Pratteln BL ereignete sich am Donnerstag Abend, kurz vor 20.00 Uhr, eine heftige Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen.

Dabei wurde ein Mann leicht verletzt. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 50-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug von der Hohenrainstrasse kommend in der Salinenstrasse in Richtung Autobahnüberführung A2.

In der Folge geriet er mit seinem Auto auf die mittige Verkehrsinsel und prallte dort zunächst in einen Inselpfosten, welcher zerstört wurde. Danach gelangte er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem korrekt entgegen kommenden, in Richtung Pratteln-Zentrum fahrenden Personenwagen.

Der 34-jährige Lenker des korrekt fahrenden Autos erlitt leichte Verletzungen an der linken Hand, musste aber nicht ins Spital eingeliefert werden.

Ein beim mutmasslichen Unfallverursacher, dem 50-jährigen Mann, durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1.29 Promille. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten
abgeschleppt werden; es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Salinenstrasse in Richtung Pratteln-Zentrum für knapp zwei Stunden bis gegen 21.45 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde lokal
umgeleitet. Neben der Polizei Basel-Landschaft standen die Feuerwehr Pratteln, eine Strassenwischmaschine sowie ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Aktuelle Nachrichten