Menziken

Betrunkene Eritreer prügeln sich in Asylunterkunft

Der ehemalige Gasthof Sternen in Menziken wird als Asylunterkunft genutzt.

Der ehemalige Gasthof Sternen in Menziken wird als Asylunterkunft genutzt.

Nach einer Schlägerei zwischen mehreren jungen Asylbewerbern in der Unterkunft in Menziken mussten drei Eritreer ins Spital eingeliefert werden.

In der Asylbewerberunterkunft an der Hauptstrasse in Menziken kam es am Freitagabend kurz vor 21.30 Uhr zu einem Streit zwischen mehreren Bewohnern.

Die Auseinandersetzung artete in eine Schlägerei aus. Mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei mussten ausrücken.

Zwei Jugendliche nahm die Polizei fest, wie sie am Samstag mitteilte. Es handelt sich um zwei 17-jährige Eritreer. Die Staats- und Jugendanwaltschaft eröffneten eine Strafuntersuchung. Bei allen Personen wurden Blut- und Urinentnahmen angeordnet. Nach ersten Erkenntnissen seien sie wohl unter Alkoholeinfluss gestanden, wie die Polizei weiter schreibt.

Drei der beteiligten Streithähne, ein 17-jähriger und zwei 18-jährige Asylbewerber aus Eritrea, mussten verletzt ins Spital gebracht werden. Zur medizinischen Versorgung der Verletzten wurden zwei Ambulanzbesatzungen aufgeboten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1