Eine Automobilistin fuhr am Freitag um 8.40 Uhr mit ihrem «Dodge» auf der Bielstrasse, von Biel herkommend, an die «Leuenkreuzung» in Grenchen und hielt an. Sie wartete für kurze Zeit die Durchfahrt eines grossen Fahrzeugs auf der gegenüberliegenden Strassenseite ab. Als sie kein weiteres Fahrzeug mehr an der Kreuzung sehen konnte, fuhr sie im Schritttempo geradeaus. Nach wenigen Metern kollidierte sie mit einem Velofahrer, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Der 84-jährige Velofahrer prallte an die rechte Seite der vorderen Stossstange des Autos. Dann wurde er durch die Luft gewirbelt und schlug mit dem Rücken auf dem Asphalt auf. Der Schwerverletzte wurde durch die Ambulanz ins Spital gebracht. Er musste später in eine Spezialklinik verlegt werden.