Irrtum
Berner Polizei stellt 63 Ordnungsbussen doppelt aus

Auch die Kantonspolizei Bern ist vor Fehlern nicht gefeit: Sie hat Anfang Juni versehentlich 63 Ordnungsbussen doppelt in Rechnung gestellt. Die Ursache liegt bei einem technischen Fehler bei der Bildverarbeitung, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Drucken
Teilen
Betroffen sind Bussen vom 26. Mai, die aufgrund von Tempo- Überschreitungen auf der Autobahn A5 zwischen Biel und Neuenburg ausgestellt wurden (Symbolbild)

Betroffen sind Bussen vom 26. Mai, die aufgrund von Tempo- Überschreitungen auf der Autobahn A5 zwischen Biel und Neuenburg ausgestellt wurden (Symbolbild)

Keystone

Betroffen sind demnach Bussen vom 26. Mai, die aufgrund von Tempo- Überschreitungen auf der Autobahn A5 zwischen Biel und Neuenburg ausgestellt wurden. Die Polizei hat die Empfänger der doppelten Bussen inzwischen informiert. Beträge, die zweimal einbezahlt wurden, sind zurückerstattet worden.

Aktuelle Nachrichten