Unfall
Bergwanderer wird unwohl - da stürzt er tödlich in die Tiefe

Der 54-jährige Mann war mit fünf Bekannten von der Engstligenalp nach Leukerbad unterwegs. Auf dem Chindbettipass fühlte sich der Mann offenbar unwohl. Kurze Zeit später stürzte er über ein steiniges Wiesland ab und verstarb dabei.

Merken
Drucken
Teilen
Die Rega wurde aufgeboten. (Symbolbild)

Die Rega wurde aufgeboten. (Symbolbild)

Keystone

Am Freitagmittag ist bei Kandersteg ein Bergwanderer tödlich gestürzt, wie die Berner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Der 54-jährige Mann war mit fünf Bekannten von der Engstligenalp nach Leukerbad unterwegs.

Nach dem Aufstieg auf den rund 2600 Meter über Meer gelegenen Chindbettipass fühlte sich der Mann offenbar unwohl. Kurze Zeit später stürzte er über steiniges Wiesland ab und zog sich tödliche Verletzungen zu. (sda)