Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 28-jähriger Autolenker gegen 22.30 Uhr auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern. Gemäss den Angaben des Lenkers verlor er auf Höhe der Autobahneinfahrt Pratteln plötzlich die Herrschaft über seinen Personenwagen und fuhr eine Böschung am rechten Fahrbahnrand hinauf.

Anschliessend überschlug es das Fahrzeug so, dass dieses auf dem Dach liegend auf dem Pannenstreifen zum Stillstand kam. Die zwischenzeitlich aufgebotene Sanität Liestal, welche mit zwei Fahrzeugen an Ort erschien, lieferte den verletzten Lenker sowie die 26-jährige Beifahrerin in ein Spital ein.

Wegen des Unfalls mussten zwei Fahrstreifen komplett gesperrt werden, was teilweise zu Verkehrsbehinderungen führte. Gegen 23.40 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Das Fahrzeug wurde durch den Unfall erheblich beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.