Selbstunfall
Bei einem Selbstunfall auf der A2 bei Egerkingen kippte ein Wohnanhänger

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der Autobahn A2 bei Egerkingen in Fahrtrichtung Luzern aus noch nicht restlos geklärten Gründen ein Selbstunfall eines Personenwagens mit Wohnanhänger. Der Wohnwagen kippte und blieb auf der Autobahn liegen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Wohnwagen blieb mitten auf der Autobahn liegen

Der Wohnwagen blieb mitten auf der Autobahn liegen

Kapo SO

Der Unfall ereignete sich gegen 10.15 Uhr. Die Insassen des Autos blieben unverletzt. In der Folge musste der Anhänger abgeschleppt werden. Während rund einer Stunde kam es zu Verkehrsbehinderungen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.