Bei einem Selbstunfall mit einem Motorkarren hat am Dienstag ein 30-jähriger Mann in Böckten schwere Verletzungen erlitten. Das Baufahrzeug war auf einem Kreisel umgekippt. Ein Helikopter der Rega flog den Verletzten ins Spital.

Der Mann war mit dem Baufahrzeug gegen 15 Uhr in Richtung Sissach gefahren. Auf dem Kreisel vor der Einfahrt in den Chienbergtunnel geriet das Fahrzeug in Schieflage und kippte, wie die Polizei mitteilte. Was zum Unfall geführt hatte, werde abgeklärt.