Savigny VD
Bauernhaus wegen Schweissarbeiten an einem Auto niedergebrannt

In Savigny VD ist an Karfreitag ein abgelegenes Bauernhaus Raub der Flammen geworden. Verursacht wurde das Feuer nach ersten Erkenntnissen der Waadtländer Polizei von einem Mann, der in der Scheune am Tank eines Autos schweisste.

Merken
Drucken
Teilen
Über fünfzig Feuerwehrleuten konnten nicht verhindern, dass das Bauernhaus stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. (Symbol)

Über fünfzig Feuerwehrleuten konnten nicht verhindern, dass das Bauernhaus stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. (Symbol)

Zur Verfügung gestellt

Der Mann, ein 65-jähriger Schweizer, erlitt dabei leichte Verbrennungen im Gesicht und eine Rauchvergiftung. Er wurde ins Spital gebracht, ist jedoch ausser Lebensgefahr, wie die Waadtländer Kantonspolizei mitteilte.

Trotz raschem Eingreifen von über fünfzig Feuerwehrleuten wurde das Bauernhaus stark in Mitleidenschaft gezogen.