Brand
Bauernhaus im Berner Seeland niedergebrannt

In Büetigen im Berner Seeland ist in der Nacht auf Freitag ein Bauernhaus abgebrannt. Verletzt wurde niemand. Als das Feuer ausbrach, befanden sich zwar fünf Personen im Haus. Sie konnten sich aber rechtzeitig ins Freie retten.

Merken
Drucken
Teilen
Das Feuer brach in der Nach auf Freitag aus
6 Bilder
Die Bewohner wurden bei dem Brand nicht verletzt
Auch die Tiere - vier Rinder und zwei Ziegen - blieben unverletzt
Im Einsatz standen rund 100 Feuerwehrleute.
Bauernhaus im Berner Seeland niedergebrannt
Auch die Höhe des Sachschadens ist unklar

Das Feuer brach in der Nach auf Freitag aus

Newspictures

Auch die Tiere - vier Rinder und zwei Ziegen - blieben unverletzt, wie der Regierungsstatthalter des Verwaltungskreises Seeland und die Kantonspolizei Bern mitteilten. Im Einsatz standen rund 100 Feuerwehrleute. Sie brachten das Feuer unter Kontrolle.

Die Brandursache und der Sachschaden sind noch nicht bekannt.