Kriminlität
Basler Polizei nimmt im Zuge der "Aktion Noël" 53 Personen fest

Die Basler Polizei hat im Zuge ihrer "Aktion Noël" im vorweihnächtlichen Einkaufsrummel 53 Personen festgenommen. Die 40 Männer und 13 Frauen wurden bei Taschen-, Trick-, Ladendiebstählen, Einbrüchen oder Betrug erwischt.

Drucken
Teilen
Fusspatrouillen der Basler Polizei.

Fusspatrouillen der Basler Polizei.

Heinz Dürrenberger

Die meisten Festgenommenen waren Rumänen und Rumäninnen, wie das Sicherheitsdepartement am Freitag mitteilte. Weitere Erwischte kamen aus 14 anderen Ländern zumeist Europas; zudem waren auch Schweizer darunter.

Im Rahmen der "Aktion Noël" stand eine Spezialeinheit des Fahndungsdienstes der Polizei, unterstützt von weiteren Polizeikräften, im Einsatz. Die Basler Polizei führt die Aktion gegen Taschen- und Trickdiebstähle und andere Delikte vor Weihnachten in den Einkaufsstrassen seit den 1990er-Jahren durch.

Aktuelle Nachrichten