Basel
Basel-Stadt: Betrunkener hantiert mit Gewehr

Am Samstagabend gegen Mitternacht beobachteten Passanten einen Mann, der in seiner Wohnung am Bläsiring mit einem Gewehr hantierte.

Drucken
Teilen
Waffen

Waffen

Pressedienst

Die Polizei traf in der Wohnung einen einen angetrunkenen 22-Jährigen an. Dieser gab zu, mit seiner ungeladenen „Pump-Action" Ladebewegungen gemacht zu haben. Im Wohnzimmer des Mannes fand die Polizei gemäss Bericht noch diverse weitere Waffen. Ebenso fand die Polizei verbotene Gegenstände wie Schlagstock und Schlagring und Munition.

Der Mann konnte lediglich den Kauf und die Registrierung von zwei der gefundenen Waffen nachweisen. Die Polizei beschlagnahmte alle Waffen.

Seit dem 12. Dezember 2008 gilt eine Meldepflicht für nicht registrierte Waffen. Die Anmeldefrist läuft bis im Dezember 2009.