Baden

Baregg: US-Rentner auf Autobahn kurz eingenickt

Der Fahrer war kurz eingeschlafen (Archiv)

Der Fahrer war kurz eingeschlafen (Archiv)

Ein 79-jähriger US-Amerikaner ist mit seinem Mietauto auf der A1 kurz nach dem Bareggtunnel gegen die Leitplanke geprallt und hat dabei einen Totalschaden verursacht. Er war auf der Autobahn kurz eingenickt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf Badener Gemeindegebiet zwischen Baregg-Tunnel und Verzweigung Birrfeld, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Fahrzeug erlitt dabei Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

Gegenüber der Polizei gab der Verunfallte an, während der Fahrt kurz eingeschlafen zu sein. Die Polizei nahm ihm den ausländischen Führerausweis weg und verlangte ein Bussendepot. (mgt/cze)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1