Der Räuber hatte gegen Mittag einen Mitarbeiter der Bank beim Verlassen der selben mit einem Messer bedroht. Er zwang den Angestellten zurück in Bank und zur Herausgabe von mehreren zehntausend Franken. Anschliessend ergriff er die Flucht.

Bei der anschliessenden Fahndung wurde er in Zusammenarbeit mit der Bahnpolizei in einem Zug nach Sitten verhaftet. Die Beute trug er auf sich.