Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bis am frühen Nachmittag ergebnislos, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Der Räuber machte sich in unbekannter Richtung davon.

Der Mann wird als etwa 30-jährig und 175 bis 180 Zentimeter gross beschrieben. Bei der Tat trug er schwarze Kleider, eine schwarze Baseballkappe, eine Sonnenbrille und ein Tuch über den unteren Teil des Gesichts. Zudem verdeckte er sein Gesicht mit einem offenen Regenschirm. Er sprach schweizerdeutsch. Die Polizei sucht Zeugen.