Balsthal

Am Mittwochnachmittag (Ortszeit) haben Taucher vier der noch vermissten Opfer des tragischen Bootsunglückes vor der Küste von Phuket in Thailand gefunden.

Merken
Drucken
Teilen

Die schlimmsten Befürchtungen bewahrheiteten sich bezüglich des Balsthaler Paars Rolf N. und Sibylle B. Sie wurden als zwei der Toten identifiziert. Bei den anderen beiden Toten handelt es sich um ein österreichisches Paar. Der thailändische Koch des Schiffes sowie eine japanische Touristin werden noch vermisst.

Die Betroffenheit über das tragische Unglück ist in Balsthal gross. Die Verstorbenen sowie auch das Paar, das gerettet werden konnte, haben einen grossen Freundes- und Bekanntenkreis, der an diesem tragischen Geschehen Anteil nimmt. «Es ist gut, sind die beiden Vermissten gefunden worden», meint dazu ein Bekannter. «So können wir alle von ihnen Abschied nehmen.» (mz/frb/ufl)